Software sofort downloaden

Software
sofort downloaden

Originale & neue Softwarelizenzen

Originale & neue
Softwarelizenzen

Hilfe bei der Einrichtung 0221 975 855 77

Hilfe bei der Einrichtung
0221 975 855 77

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Seite 3 von 4
1 2 3 4

Microsoft Windows - Leistung für Desktop-Computer

Desktop-Betriebssysteme von Microsoft

Windows-Betriebssysteme dominieren den Computermarkt. Vor allem im professionellen Bereich haben die Microsoft-Betriebssysteme einen ausgezeichneten Ruf und dienen kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen als zuverlässige Basis für ihre Geschäftstätigkeit. Microsoft setzt auf konsequente Produktdifferenzierung und hat verschiedene Versionen seiner jeweiligen Desktop-Betriebssystem-Generationen im Angebot.

Diese hören auf Namen wie Home, Professional, Education oder Enterprise und verfügen jeweils über einen optimal auf bestimmte Zielgruppen zugeschnittenen Funktionsumfang. Während sich die Education-Editionen an Schulen, Universitäten, Schüler und Studenten richten, sind die Home-Versionen für die private Nutzung konzipiert.

Microsoft-Betriebssysteme mit dem Zusatz "Professional" oder "Enterprise" sind optimal auf die professionelle Verwendung in kleinen und großen Unternehmen abgestimmt. Aktuell zählen die Betriebssysteme Windows 7 und Windows 10 zu den am weitesten verbreiteten Versionen. Diese und weitere Betriebssysteme aus dem Hause Microsoft können Firmenkunden bei lizengo günstig kaufen.

Flexible Lizenzierungsmöglichkeiten und Volumenaktivierung für Unternehmen

Bei der Vielzahl an möglichen Lizenzierungsoptionen, die Microsoft für seine Betriebssysteme mittlerweile bietet, ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Grundsätzlich haben Firmen, die Microsoft-Betriebssysteme kaufen, mehrere Optionen für die Lizenzierung bzw. Aktivierung. Neben der Einzelplatzlizenzierung ist für Betriebssysteme wie Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 auch die Volumenlizenzierung möglich. Hier bietet das Unternehmen seinen Kunden mit dem Key Management Service (KMS) und Multiple Activation Key (MAK) zwei Verfahren an.

Schlüsselverwaltungsdienst für Windows (KMS)
Beim sogenannten Schlüsselverwaltungsdienst (KMS) erfolgt die Aktivierung über einen Aktivierungsdienst, der auf dem Firmenserver läuft. Da nach der erstmaligen Aktivierung des Aktivierungsdienstes bei Microsoft keine Verbindung mehr zu Microsoft selbst nötig ist, ist diese Variante vor allem für große Unternehmen mit umfangreicher Netzwerkinfrastrukturinteressant. Damit KMS von Unternehmen genutzt werden kann, müssen allerdings mindestens 25 physikalische Computer im Unternehmen vorhanden sein. Alle 180 Tage ist eine Internetverbindung notwendig, um die Aktivierung für den Host und die Clients zu erneuern.

Mehrfachschlüsselaktivierung (MAK) als Alternative
Die Mehrfachschlüsselaktivierung (MAK) ist das Äquivalent für kleinere Firmen. Hier wird das Betriebssystem einmalig über die gehosteten Microsoft-Aktivierungsdienste aktiviert. Firmen können ihre Systeme leicht über einen Aktivierungs-Proxy aktivieren. Dieser wiederum sammelt die Aktivierungsinformationen von mehreren im Netzwerk befindlichen Rechnern und sendet sie als gemeinsame Aktivierungsanforderung an Microsoft. Alternativ ist die Aktivierung auch telefonisch oder per Internet möglich. Einmal aktiviert bleibt die Software dauerhaft aktiv.

Auch für Server: Microsoft-Betriebssysteme kaufen

Im Laufe der Jahre hat die Softwareschmiede Microsoft die steigende Bedeutung von Netzwerken und des Internets erkannt. Seit der Version Windows 3.11 erscheinen parallel zu Microsofts Desktop-Betriebssystemen auch Serverbetriebssysteme. Diese speziellen Betriebssysteme basieren auf der Architektur der Desktop-Versionen und verfügen über eine breite Funktionspalette in Sachen Netzwerkverwaltung und Netzwerksicherheit. Firmen, die für ihre Server ebenfalls Microsoft-Betriebssysteme kaufen möchten, werden bei Lizengo ebenfalls zum günstigen Preis fündig.

Bei lizengo die richtigen Microsoft-Betriebssysteme kaufen
Die Auswahl des am besten geeigneten Microsoft-Betriebssystems ist ebenso wie die Auswahl der passenden Lizenzstruktur ein wichtiger Schritt. Auf Wunsch können Firmenkunden die unverbindliche Lizenzberatung von lizengo in Anspruch nehmen und von weiteren Serviceleistungen wie der Audit-Übernahme profitieren.

Desktop-Betriebssysteme von Microsoft Windows-Betriebssysteme dominieren den Computermarkt. Vor allem im professionellen Bereich haben die Microsoft-Betriebssysteme einen ausgezeichneten Ruf und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Microsoft Windows - Leistung für Desktop-Computer

Desktop-Betriebssysteme von Microsoft

Windows-Betriebssysteme dominieren den Computermarkt. Vor allem im professionellen Bereich haben die Microsoft-Betriebssysteme einen ausgezeichneten Ruf und dienen kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen als zuverlässige Basis für ihre Geschäftstätigkeit. Microsoft setzt auf konsequente Produktdifferenzierung und hat verschiedene Versionen seiner jeweiligen Desktop-Betriebssystem-Generationen im Angebot.

Diese hören auf Namen wie Home, Professional, Education oder Enterprise und verfügen jeweils über einen optimal auf bestimmte Zielgruppen zugeschnittenen Funktionsumfang. Während sich die Education-Editionen an Schulen, Universitäten, Schüler und Studenten richten, sind die Home-Versionen für die private Nutzung konzipiert.

Microsoft-Betriebssysteme mit dem Zusatz "Professional" oder "Enterprise" sind optimal auf die professionelle Verwendung in kleinen und großen Unternehmen abgestimmt. Aktuell zählen die Betriebssysteme Windows 7 und Windows 10 zu den am weitesten verbreiteten Versionen. Diese und weitere Betriebssysteme aus dem Hause Microsoft können Firmenkunden bei lizengo günstig kaufen.

Flexible Lizenzierungsmöglichkeiten und Volumenaktivierung für Unternehmen

Bei der Vielzahl an möglichen Lizenzierungsoptionen, die Microsoft für seine Betriebssysteme mittlerweile bietet, ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Grundsätzlich haben Firmen, die Microsoft-Betriebssysteme kaufen, mehrere Optionen für die Lizenzierung bzw. Aktivierung. Neben der Einzelplatzlizenzierung ist für Betriebssysteme wie Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 auch die Volumenlizenzierung möglich. Hier bietet das Unternehmen seinen Kunden mit dem Key Management Service (KMS) und Multiple Activation Key (MAK) zwei Verfahren an.

Schlüsselverwaltungsdienst für Windows (KMS)
Beim sogenannten Schlüsselverwaltungsdienst (KMS) erfolgt die Aktivierung über einen Aktivierungsdienst, der auf dem Firmenserver läuft. Da nach der erstmaligen Aktivierung des Aktivierungsdienstes bei Microsoft keine Verbindung mehr zu Microsoft selbst nötig ist, ist diese Variante vor allem für große Unternehmen mit umfangreicher Netzwerkinfrastrukturinteressant. Damit KMS von Unternehmen genutzt werden kann, müssen allerdings mindestens 25 physikalische Computer im Unternehmen vorhanden sein. Alle 180 Tage ist eine Internetverbindung notwendig, um die Aktivierung für den Host und die Clients zu erneuern.

Mehrfachschlüsselaktivierung (MAK) als Alternative
Die Mehrfachschlüsselaktivierung (MAK) ist das Äquivalent für kleinere Firmen. Hier wird das Betriebssystem einmalig über die gehosteten Microsoft-Aktivierungsdienste aktiviert. Firmen können ihre Systeme leicht über einen Aktivierungs-Proxy aktivieren. Dieser wiederum sammelt die Aktivierungsinformationen von mehreren im Netzwerk befindlichen Rechnern und sendet sie als gemeinsame Aktivierungsanforderung an Microsoft. Alternativ ist die Aktivierung auch telefonisch oder per Internet möglich. Einmal aktiviert bleibt die Software dauerhaft aktiv.

Auch für Server: Microsoft-Betriebssysteme kaufen

Im Laufe der Jahre hat die Softwareschmiede Microsoft die steigende Bedeutung von Netzwerken und des Internets erkannt. Seit der Version Windows 3.11 erscheinen parallel zu Microsofts Desktop-Betriebssystemen auch Serverbetriebssysteme. Diese speziellen Betriebssysteme basieren auf der Architektur der Desktop-Versionen und verfügen über eine breite Funktionspalette in Sachen Netzwerkverwaltung und Netzwerksicherheit. Firmen, die für ihre Server ebenfalls Microsoft-Betriebssysteme kaufen möchten, werden bei Lizengo ebenfalls zum günstigen Preis fündig.

Bei lizengo die richtigen Microsoft-Betriebssysteme kaufen
Die Auswahl des am besten geeigneten Microsoft-Betriebssystems ist ebenso wie die Auswahl der passenden Lizenzstruktur ein wichtiger Schritt. Auf Wunsch können Firmenkunden die unverbindliche Lizenzberatung von lizengo in Anspruch nehmen und von weiteren Serviceleistungen wie der Audit-Übernahme profitieren.

Zuletzt angesehen
Live Chat Live Chat