Skype for Business Server CALs

Skype for Business Server CALs ermöglichen Mitarbeitern eines Unternehmens den Zugriff auf die Funktionen von Skype for Business Server. Die hier angebotenen Clientlizenzen sind zusätzlich zu den Serverlizenzen nötig. Sie benötigen für jeden Front-End-Server sowie für jeden Nutzer oder jedes Gerät eine eigene Lizenz. Zu beachten ist dabei, dass die Clientlizenzen in Paketen zu je mindestens fünf Zugangsberechtigungen verkauft werden. Vor dem Lizenzkauf sollten Sie also einen Plan erarbeiten, wie viele Unternehmensangehörige eine Nutzer- und wie viele eine Gerätelizenz bevorzugen.

Eine User CAL ist an einen bestimmten Nutzer gekoppelt und kann von diesem auf all seinen Geräten verwendet werden. Sie können Ihre Skype Nutzerlizenz beispielsweise nach dem Einloggen auf dem Bürorechner verwenden. Später kommunizieren Sie mit dieser vom heimischen Desktop PC und an einem anderen Tag vom Notebook im Hotel aus. Denkbar ist auch die Skype-Nutzung mit einem Tablet in einem Café.

Mit einer Device CAL dagegen entscheidet man sich dafür, ein einzelnes Gerät für beliebig viele Anwender freizuschalten. Das kann etwa für Firmencomputer Sinn machen, die im Laufe des Tages von unterschiedlichen Mitarbeitern genutzt werden. Gerätelizenzen eignen sich auch für Notebooks oder Tablets, die bei Bedarf an mobile Mitarbeiter verliehen werden.

Skype for Business Server CALs: unterschiedliche Editionen

Jede der hier erhältlichen Skype-Clientlizenzen ist jeweils als User oder Device CAL verfügbar. Die Basisversion nennt sich "Standard" und muss in jedem Fall erworben werden. Sie bietet alle Grundfunktionen. Als Add-On können Sie die Varianten "Enterprise" oder "Plus" dazu erwerben.

Die Grundfunktionen sind Peer-zu-Peer-VoIP, HD-Video und Skype-Verbindungen sowie der Skypechat und Anwesenheitsinformationen. Wer als Add-On Enterprise CALs nutzt, kann geplante und spontane Besprechungen mit Audio- und Videoanrufen durchführen. Hinzu kommen die Desktop- und Anwendungsfreigabe, aber auch Einwahlkonferenzen auf Tablets, 
Smartphones, Macs und PCs. Erwirbt man das Add-On Plus werden ein- und ausgehende Festnetzanrufe sowie Notrufe und weitere Telefoniefunktionen unterstützt.

Skype Clientlizenzen für KMU und Großunternehmen

Für Skype for Business CALs gibt es diverse Anwendungsszenarien und Zielgruppen. In großen Unternehmen kann Skype for Business Server beispielsweise für die globale Vernetzung und für Absprachen mit Vertriebspartnern genutzt werden. In kleinen und mittleren Unternehmen lassen sich unter anderem Mitarbeiter, die im Homeoffice arbeiten oder auf Dienstreise sind, mit Skype-Lizenzen ausstatten.

Für Firmen aller Größenordnungen können Videotelefonate bei Kundenbesuchen zum Einsatz kommen, falls Sachverhalte anschaulich dargestellt werden müssen. Generell kann eine qualitativ hochwertige Onlinebesprechung die Kosten mancher Reisen zu Konferenzen sparen. Gern berät Sie unser Team bei der Installation und der Auswahl von Videotelefoniesoftware. Bei lizengo finden Sie Original Skype for Business Server CALs sowie die zwingend dazu nötigen Serverlizenzen.

Skype for Business Server CALs ermöglichen Mitarbeitern eines Unternehmens den Zugriff auf die Funktionen von Skype for Business Server. Die hier angebotenen Clientlizenzen sind zusätzlich zu den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Skype for Business Server CALs

Skype for Business Server CALs ermöglichen Mitarbeitern eines Unternehmens den Zugriff auf die Funktionen von Skype for Business Server. Die hier angebotenen Clientlizenzen sind zusätzlich zu den Serverlizenzen nötig. Sie benötigen für jeden Front-End-Server sowie für jeden Nutzer oder jedes Gerät eine eigene Lizenz. Zu beachten ist dabei, dass die Clientlizenzen in Paketen zu je mindestens fünf Zugangsberechtigungen verkauft werden. Vor dem Lizenzkauf sollten Sie also einen Plan erarbeiten, wie viele Unternehmensangehörige eine Nutzer- und wie viele eine Gerätelizenz bevorzugen.

Eine User CAL ist an einen bestimmten Nutzer gekoppelt und kann von diesem auf all seinen Geräten verwendet werden. Sie können Ihre Skype Nutzerlizenz beispielsweise nach dem Einloggen auf dem Bürorechner verwenden. Später kommunizieren Sie mit dieser vom heimischen Desktop PC und an einem anderen Tag vom Notebook im Hotel aus. Denkbar ist auch die Skype-Nutzung mit einem Tablet in einem Café.

Mit einer Device CAL dagegen entscheidet man sich dafür, ein einzelnes Gerät für beliebig viele Anwender freizuschalten. Das kann etwa für Firmencomputer Sinn machen, die im Laufe des Tages von unterschiedlichen Mitarbeitern genutzt werden. Gerätelizenzen eignen sich auch für Notebooks oder Tablets, die bei Bedarf an mobile Mitarbeiter verliehen werden.

Skype for Business Server CALs: unterschiedliche Editionen

Jede der hier erhältlichen Skype-Clientlizenzen ist jeweils als User oder Device CAL verfügbar. Die Basisversion nennt sich "Standard" und muss in jedem Fall erworben werden. Sie bietet alle Grundfunktionen. Als Add-On können Sie die Varianten "Enterprise" oder "Plus" dazu erwerben.

Die Grundfunktionen sind Peer-zu-Peer-VoIP, HD-Video und Skype-Verbindungen sowie der Skypechat und Anwesenheitsinformationen. Wer als Add-On Enterprise CALs nutzt, kann geplante und spontane Besprechungen mit Audio- und Videoanrufen durchführen. Hinzu kommen die Desktop- und Anwendungsfreigabe, aber auch Einwahlkonferenzen auf Tablets, 
Smartphones, Macs und PCs. Erwirbt man das Add-On Plus werden ein- und ausgehende Festnetzanrufe sowie Notrufe und weitere Telefoniefunktionen unterstützt.

Skype Clientlizenzen für KMU und Großunternehmen

Für Skype for Business CALs gibt es diverse Anwendungsszenarien und Zielgruppen. In großen Unternehmen kann Skype for Business Server beispielsweise für die globale Vernetzung und für Absprachen mit Vertriebspartnern genutzt werden. In kleinen und mittleren Unternehmen lassen sich unter anderem Mitarbeiter, die im Homeoffice arbeiten oder auf Dienstreise sind, mit Skype-Lizenzen ausstatten.

Für Firmen aller Größenordnungen können Videotelefonate bei Kundenbesuchen zum Einsatz kommen, falls Sachverhalte anschaulich dargestellt werden müssen. Generell kann eine qualitativ hochwertige Onlinebesprechung die Kosten mancher Reisen zu Konferenzen sparen. Gern berät Sie unser Team bei der Installation und der Auswahl von Videotelefoniesoftware. Bei lizengo finden Sie Original Skype for Business Server CALs sowie die zwingend dazu nötigen Serverlizenzen.

Zuletzt angesehen
Live Chat Live Chat