Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Seite 1 von 1
1

Microsoft Office 2019 MAK - Von bequemer Volumenlizenzierung profitieren

Microsoft Office 2019 MAK ist die 17. Hauptversion von Microsofts bekannter Büro-Suite kommt mit zahlreichen neuen Funktionen und Detailverbesserungen daher. Dementsprechend können Nutzer mit der auf Unternehmen zugeschnittenen MAK-Edition noch effizienter arbeiten als zuvor. Bei lizengo können Unternehmen, die Microsoft Office 2019 MAK kaufenmöchten, zwischen Microsoft Office Standard und Office Professional Plus wählen.

Wie für Microsoft üblich unterscheiden sich beide Versionen anhand der enthaltenen Programmteile. Während MS Office Standard mit Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote alles mitbringt, was es für den Büroalltag braucht, bietet die Professional Plus-Edition unter anderem mit Skype for Business und Access zentrale Anwendung, die gerade für größere Unternehmen essentiell sind.

Zentrale Neuerungen in Microsoft Office 2019 MAK

Microsoft hat seine Bürosoftware sowohl einer optischen als auch einer technischen Frischzellenkur unterzogen. Ersichtlich wird dies gleich beim ersten Programmstart anhand des überarbeiteten Nutzermenüs, das eine intuitivere und zielgerichtetere Navigation ermöglicht. Durch die Optimierung für Microsofts neues Betriebssystem Windows 10, das Firmen ebenfalls günstig bei lizengo kaufen können, ist die Performance auf Windows-Rechnern besonders hoch.

Um in den Genuss der leistungsstarken Werkzeuge zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und E-Mail-Verwaltung zu kommen, ist jedoch Windows 10 Voraussetzung. Ältere Windows-Betriebssysteme werden nicht mehr unterstützt. Erfreulicherweise haben sich die Systemanforderungen kaum verändert. Abgesehen von diversen Detailverbesserungenbeschert die Software allen Nutzern, die Microsoft Office 2019 MAK kaufen, spannende neue Funktionen:

  • Microsoft Intelligent Services: In MS Office 2019 spendiert Microsoft Word ein praktisches Übersetzungstool, mit dem sich nicht nur einzelne Worte und Sätze, sondern ganze Dokumente übersetzen lassen. Der Service ist ebenso wie die Recherche-Funktion Teil von Microsofts Plan, künftig verstärkt künstliche Intelligenz in seine Softwareprodukte zu integrieren.
  • QuickStarter für PowerPoint: Jeder der bei der Präsentationserstellung schon einmal ratlos vor einer leeren Folio gesessen hat, wird die QuickStarter-Funktion lieben lernen. Das Tool hilft Nutzern nicht nur bei der themenspezifischen Gliederung, sondern auch bei der Recherche.
  • Neue Formeln und Diagramme: Abermals profitieren Excel-Nutzer von zusätzlichen Formeln und Diagrammen, was die Verarbeitung und Auswertung komplexer Daten sowohl im privaten Bereich als auch im Unternehmenskontext deutlich vereinfacht. Besonders vielfältig nutzbar sind die neuen Trichter- und Kartendiagramme.Hinzu kommen verbesserte Bedienhilfen, eine optimierte Barrierefreiheit durch Audiohinweise sowie erweiterte Freihand-Funktionen für die ergonomische Nutzung von Stiften. Langfristige Sicherheit ist darüber hinaus durch den 5-jährigenMainstream-Support und den sich anschließenden 2-jährigen erweiterten Support gegeben.

Mehrfachschlüsselaktivierung für bequeme Volumenlizenzierung

Bei der Mehrfachschlüsselaktivierung (MAK) handelt es sich neben dem Key Management Service (KMS) um eines von zwei Modellen zur Volumenlizenzierung aus dem Hause Microsoft. Die Besonderheit der MAK-Lizenzierung liegt darin, dass MS Office lediglich einmal aktiviert werden muss und anders als bei der KMS-Lizenzierung nicht nach spätestens 180 Tagen erneut aktiviert werden muss.

Die Aktivierung selbst funktioniert wahlweise über Telefon, via Internet oder über einen Aktivierungs-Proxy. Letzterer ermöglicht eine besonders bequeme Aktivierung, indem er die Aktivierungsinformationen mehrerer Clients sammelt und diese gebündelt als gemeinsame Aktivierungsanforderung an die Microsoft-Server übermittelt.

Die Volumenlizenzierung via MAK ist ab 10 Clients möglich. Bis 25 Clients müssen Unternehmen sogar auf die MAK-Lizenzierung zurückgreifen. Unternehmen, die Microsoft Office 2019 MAK kaufen möchten, und sich bezüglich der optimalen Lizenzgestaltung nicht sicher sind, profitieren von der umfassenden lizengo-Lizenzberatung.

Microsoft Office 2019 MAK ist die 17. Hauptversion von Microsofts bekannter Büro-Suite kommt mit zahlreichen neuen Funktionen und Detailverbesserungen daher. Dementsprechend können Nutzer mit der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Microsoft Office 2019 MAK - Von bequemer Volumenlizenzierung profitieren

Microsoft Office 2019 MAK ist die 17. Hauptversion von Microsofts bekannter Büro-Suite kommt mit zahlreichen neuen Funktionen und Detailverbesserungen daher. Dementsprechend können Nutzer mit der auf Unternehmen zugeschnittenen MAK-Edition noch effizienter arbeiten als zuvor. Bei lizengo können Unternehmen, die Microsoft Office 2019 MAK kaufenmöchten, zwischen Microsoft Office Standard und Office Professional Plus wählen.

Wie für Microsoft üblich unterscheiden sich beide Versionen anhand der enthaltenen Programmteile. Während MS Office Standard mit Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote alles mitbringt, was es für den Büroalltag braucht, bietet die Professional Plus-Edition unter anderem mit Skype for Business und Access zentrale Anwendung, die gerade für größere Unternehmen essentiell sind.

Zentrale Neuerungen in Microsoft Office 2019 MAK

Microsoft hat seine Bürosoftware sowohl einer optischen als auch einer technischen Frischzellenkur unterzogen. Ersichtlich wird dies gleich beim ersten Programmstart anhand des überarbeiteten Nutzermenüs, das eine intuitivere und zielgerichtetere Navigation ermöglicht. Durch die Optimierung für Microsofts neues Betriebssystem Windows 10, das Firmen ebenfalls günstig bei lizengo kaufen können, ist die Performance auf Windows-Rechnern besonders hoch.

Um in den Genuss der leistungsstarken Werkzeuge zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und E-Mail-Verwaltung zu kommen, ist jedoch Windows 10 Voraussetzung. Ältere Windows-Betriebssysteme werden nicht mehr unterstützt. Erfreulicherweise haben sich die Systemanforderungen kaum verändert. Abgesehen von diversen Detailverbesserungenbeschert die Software allen Nutzern, die Microsoft Office 2019 MAK kaufen, spannende neue Funktionen:

  • Microsoft Intelligent Services: In MS Office 2019 spendiert Microsoft Word ein praktisches Übersetzungstool, mit dem sich nicht nur einzelne Worte und Sätze, sondern ganze Dokumente übersetzen lassen. Der Service ist ebenso wie die Recherche-Funktion Teil von Microsofts Plan, künftig verstärkt künstliche Intelligenz in seine Softwareprodukte zu integrieren.
  • QuickStarter für PowerPoint: Jeder der bei der Präsentationserstellung schon einmal ratlos vor einer leeren Folio gesessen hat, wird die QuickStarter-Funktion lieben lernen. Das Tool hilft Nutzern nicht nur bei der themenspezifischen Gliederung, sondern auch bei der Recherche.
  • Neue Formeln und Diagramme: Abermals profitieren Excel-Nutzer von zusätzlichen Formeln und Diagrammen, was die Verarbeitung und Auswertung komplexer Daten sowohl im privaten Bereich als auch im Unternehmenskontext deutlich vereinfacht. Besonders vielfältig nutzbar sind die neuen Trichter- und Kartendiagramme.Hinzu kommen verbesserte Bedienhilfen, eine optimierte Barrierefreiheit durch Audiohinweise sowie erweiterte Freihand-Funktionen für die ergonomische Nutzung von Stiften. Langfristige Sicherheit ist darüber hinaus durch den 5-jährigenMainstream-Support und den sich anschließenden 2-jährigen erweiterten Support gegeben.

Mehrfachschlüsselaktivierung für bequeme Volumenlizenzierung

Bei der Mehrfachschlüsselaktivierung (MAK) handelt es sich neben dem Key Management Service (KMS) um eines von zwei Modellen zur Volumenlizenzierung aus dem Hause Microsoft. Die Besonderheit der MAK-Lizenzierung liegt darin, dass MS Office lediglich einmal aktiviert werden muss und anders als bei der KMS-Lizenzierung nicht nach spätestens 180 Tagen erneut aktiviert werden muss.

Die Aktivierung selbst funktioniert wahlweise über Telefon, via Internet oder über einen Aktivierungs-Proxy. Letzterer ermöglicht eine besonders bequeme Aktivierung, indem er die Aktivierungsinformationen mehrerer Clients sammelt und diese gebündelt als gemeinsame Aktivierungsanforderung an die Microsoft-Server übermittelt.

Die Volumenlizenzierung via MAK ist ab 10 Clients möglich. Bis 25 Clients müssen Unternehmen sogar auf die MAK-Lizenzierung zurückgreifen. Unternehmen, die Microsoft Office 2019 MAK kaufen möchten, und sich bezüglich der optimalen Lizenzgestaltung nicht sicher sind, profitieren von der umfassenden lizengo-Lizenzberatung.

Zuletzt angesehen
Live Chat Live Chat