Windows Server 2008 R2 Enterprise MAK Volumen

Windows Server 2008 R2 Enterprise MAK Volumen
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
352,93 €

zzgl. MwSt.

Software Download + Produktschlüssel
  • Microsoft
  • 100053-MAK
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • innerhalb von 24 Stunden an Werktagen
  • Volumen
Windows Server 2008 R2 Enterprise MAK - Kaufen und neue Features nutzen... mehr

Produktinformationen "Windows Server 2008 R2 Enterprise MAK Volumen"

Windows Server 2008 R2 Enterprise MAK - Kaufen und neue Features nutzen

Bei Windows Server 2008 R2 Enterprise in der MAK-Edition handelt es sich um den Nachfolger von Microsofts Serverbetriebssystem Windows Server 2008. Die R2-Version von Server 2008 basiert auf der Architektur von Windows 7, was für Nutzer zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Neben einer optischen Frischzellenkur betrifft das in erster Linie die deutlich aufgebohrte Performance sowie die intuitivere Nutzerführung.

Darüber hinaus ist Server 2008 R2 die letzte und aktuellste Serverbetriebssystemversion aus dem Hause Microsoft, die die Intel-Itanium-Architektur unterstützt. Damit ist die Software die optimale Lösung für kleine und große Unternehmen, die noch auf die Itanium-Architektur setzen.


Windows Server 2008 R2 Enterprise MAK - Sicherer, leistungsstärker und komfortabler

Die neue Architekturbasis bringt bei Weitem nicht nur optische Neuerungen mit sich. Unternehmen, die Windows Server 2008R2 Enterprise MAK kaufen, profitieren zudem von der Unterstützung von bis zu 2 TB Arbeitsspeicher und maximal 256 logischen Prozessoren.

Zusammen mit der kompletten Überarbeitung der Kommunikationsstacks und der intelligenten Verteilung der Netzwerklastauf mehrere Systeme fallen der Datendurchsatz und die allgemeine Performance deutlich höher aus. Ebenfalls neu ist das Failover Clustering, das die Verwaltung von bis zu 18 Exabyte an Ressourcen respektive die Verwaltung von bis zu 128 Partitionen ermöglicht.

Auch in puncto Sicherheit hat die Softwareschmiede aus Redmond an wichtigen Stellschrauben gedreht. Ein zentrales Feature ist das Programm BitLocker für die sichere Verschlüsselung von Dateien. Hinzu kommen Sicherheits-Features wie die Network Access Protection (NAP), Read only Domain-Controller sowie die verbesserte integrierte Firewall.


Microsoft baut auf Virtualisierung

Virtualisierung ist eine zentrale Anforderung an moderne Serversysteme. Mit Windows Server 2008 R2 Enterprise trägt Microsoft dieser Notwendigkeit Rechnung und spendiert Benutzern leistungsstarke Virtualisierungs-Features. Kernelement ist die Virtualisierungsplattform Hyper-V zur vollständigen Systemvirtualisierung sowie zur Verwaltung physischer und virtueller Ressourcen. Hinzu kommen in der Enterprise-Edition von Server 2008 R2 vier Lizenzen für virtuelle Instanzen.

Weitere neue Features in Windows Server 2008 R2 Enterprise MAK

  • Minimale Ausführung des Betriebssystems ohne Benutzeroberfläche via Core-Server.
  • Erstellung statischer und dynamischer Webseiten per Internet Information Services 7.0.
  • Active Directory zur Verwaltung von Ressourcen und Benutzern.
  • PowerShell als zeitgemäße Alternative zum Kommandozeilen-Programm.
  • Integrierte WMI-Schnittstelle.
  • Alternatives VPN-System DirectAccess.
  • BranchCache als Zwischenspeicher für zentral verwaltete Daten.
  • Automatisierte Wiederherstellung von VPN-Verbindungen.

So funktioniert die MAK-Lizenzierung

Hinter der Abkürzung MAK steckt das sogenannte Multiple Activation Key-Konzept. Bei dem auch als "Mehrfachschlüsselaktivierung" bezeichneten Konzept handelt es sich um eines von zwei Modellen zur Volumenlizenzierungaus dem Hause Microsoft. Unternehmen, die Windows Server 2008 R2 Enterprise MAK kaufen profitieren von der dauerhaften Aktivierung der Software.

Einmal aktiviert bleibt es die Software auch dauerhaft. Eine regelmäßige Aktivierung nach spätestens 180 Tagen wie bei Microsofts Volumenlizenzierungsmodell KMS (Key Management Service) ist nicht notwendig. Die Aktivierung selbst können Nutzer wahlweise über das Internet, das Telefon oder einen Aktivierungsproxy vornehmen.

Letzteres ist besonders praktisch, da dieser die notwendigen Informationen der zu aktivierenden Clients sammelt und so eine gebündelte Anfrage zur Softwareaktivierung an den Microsoft-Aktivierungsserver schickt. Für Unternehmen mit weniger als 25 Clients ist die MAK-Lizenzierung die einzige Möglichkeit zur Volumenlizenzierung, zumal das KMS-Modell erst ab mindestens 25 Clients möglich ist.


Von der umfassenden lizengo-Lizenzberatung profitieren

Unternehmen, die sich nicht sicher sind, welche Variante von Windows Server 2008 R2 oder welche Lizenzform die richtige ist, können unsere persönliche Lizenzberatung in Anspruch nehmen. Gerne beraten wir Sie sowohl zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Enterprise in der MAK-Edition als auch bezüglich der Lizenzierung anderer Softwareprodukte aus unserem Shop.

Plattform Windows
Prozessor Mindestens acht 64-bit Prozessoren (Minimum), Unterstützung von maximal 8 Prozessoren
Arbeitsspeicher 512 MB (Minimum), 2 GB oder mehr empfohlen (maximal 2 TB)
Grafikkarte k.A.
Soundkarte k.A.
Festplatte 32 GB (Minimum), 40 GB oder mehr empfohlen
Bildschirm Super-VGA-Monitor mit 800 x 600 Pixeln oder höher
Optisches Laufwerk Ausschließlich für die Installation von DVD
Weiterführende Links zu "Windows Server 2008 R2 Enterprise MAK Volumen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren. mehr
Windows Server 2008 R2 Enterprise MAK Volumen - Bewertungen

Für dieses Produkt haben wir leider noch keine Bewertungen erhalten.

Bewertung schreiben

Ist lizengo legal?

Anwaltlich geprüft

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob das lizengo Geschäftsmodell wirklich legal ist.

lizengo gibt es nunmehr seit sechs Jahren. Um für uns selbst weiterhin sicher zu stellen, dass unser Geschäftsmodell rechtlich valide und somit legal ist, haben wir uns erneut Ende 2018 anwaltlich prüfen lassen.
Hierzu wurde lizengo durch eine der renommiertesten deutschen Anwaltskanzleien mit mehreren hundert Anwälten tiefgehend rechtlich geprüft. Dabei wurden insbesondere Einkaufsprozesse, Produkte und die entsprechenden rechtlichen Grundlagen durchleuchtet und somit das gesamte Businessmodell auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis dieser anwaltlichen Prüfung ist positiv: das Geschäftsmodell von lizengo ist in urheberrechtlicher Hinsicht zulässig.

Zusätzlich kontrollieren wir ständig unsere weltweiten Einkaufsquellen. Nur offizielle Distributoren der Hersteller dürfen uns beliefern. Des Weiteren lassen wir uns bestätigen, dass unsere angebotenen Produkte für den vorgesehenen Wirtschaftsraum freigegeben sind.

Durch unsere Sorgfalt und mit anwaltlich geprüfter Grundlage bieten wir nur legale und rechtlich einwandfreie Produkte an – seit 2013.

Zuletzt angesehen
Live Chat Live Chat