Windows Server 2012 Standard MAK Volumen

Windows Server 2012 Standard MAK Volumen
180,66 €

zzgl. MwSt.

Software Download + Produktschlüssel
  • Microsoft
  • 100055-MAK
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • innerhalb von 24 Stunden an Werktagen
  • Volumen
Windows Server 2012 Standard MAK kaufen und sofort loslegen Mit Windows... mehr

Produktinformationen "Windows Server 2012 Standard MAK Volumen"

Windows Server 2012 Standard MAK kaufen und sofort loslegen

Mit Windows Server 2012 Standard mit MAK-Volumenlizenzierung hat die Softwareschmiede aus Redmond ein Produkt auf dem Markt, das exakt auf die Bedingungen von Unternehmen zugeschnitten ist, die Windows Server auf mehreren Clients betreiben möchten. Das auf der Architektur von Windows 8 basierende Serverbetriebssystem zeichnet sich bereits auf den ersten Blick durch eine optische Frischzellenkur aus. Die ModernUI-Oberfläche punkte nicht nur durch eine intuitive Bedienung, sondern wurde seitens Microsoft auch auf die einfachere Bedienung mittels Touchscreens ausgelegt.

 

Windows Server 2012 - Virtualisierung macht einen Sprung nach vorne

Einen besonders großen Schritt macht Microsoft mit Server 2012 in puncto Virtualisierung via Hyper-V. Unternehmen, die Windows Server 2012 Standard MAK kaufen, profitieren unter anderem von der Unterstützung von 320 logischen Prozessoren, 2048 virtuellen Prozessoren und bis zu 4 TB Arbeitsspeicher pro Host. 

Darüber hinaus hat Microsoft auch Virtual Hard Disk (VHD) überarbeitet, sodass das Feature nun nicht nur Schutz vor korrupten Daten bietet, sondern auch für Large Sector Disks optimiert ist. Hinzu kommen die Shared Nothing Live Migration, die unterbrechungsfreie Live Migration und der Virtual Fibre Channel Support.

 

Weitere zentrale Neuerungen in Windows Server 2012 Standard MAK

  • Remote Desktop Services: Unter dem Namen RemoteFX beschert Microsoft Nutzern den Nachfolger von RDP, der durch ruckelfreie Grafikdarstellung und minimalen Bandweitenverbrauch besticht.
  • Input/Output Operations Per Second: Firmen, die Windows Server 2012 Standard MAK, kaufen profitieren von einer deutlich verbesserten IO-Performance von bis zu 1.000.000 IOPs auf einer einzigen virtuellen Maschine.
  • Windows PowerShell 3.0: Durch den Ausbau der PowerShell-Funktionalitäten lassen sich nun alle Betriebssystemfunktionensowohl remote als auch lokal über PowerShell steuern. Hinzu kommen erweiterte Cmdlets und eine praktische Autovervollständigung, die Benutzern Eingabevorschläge bietet.
  • Virtual Desktop Infrastructure: Mit Windows Server 2012 Standard stehen Nutzern in Virtual Desktop Infrastructure-Umgebungen User Profile Disks zur Verfügung, die Daten und Benutzereinstellungen speichern. Ebenfalls neu ist die dynamische Ressourcenverteilung zwischen RDS-Sessions und virtuellen Maschinen via Fair Share.
  • Microsoft Azure: Das Serverbetriebssystem ist direkt an Microsoft Azure angebunden, sodass der Server in der Azure-Cloud gesichert werden kann. Hinzu kommen weitere Vorteile wie die Einbindung von zusätzlichen virtuellen Maschinen oder SQL Azure.

 

Das steckt hinter Microsofts MAK-Konzept

Die Abkürzung MAK steht für Multiple Activation Key (Mehrfachaktivierungsschlüssel). Dabei handelt es sich neben dem Key Management Service (KMS) um Microsofts zweites Modell zur bequemen Volumenlizenzierung. Anders als KMS, das Firmen erst ab 25 Clients zur Verfügung steht, eignet sich die MAK-Volumenlizenzierung optimal für Unternehmen mit weniger als 25 Clients. 

Kern der MAK-Volumenlizenzierung ist die Sofortaktivierung von Windows Server 2012 Standard über einen Aktivierungsserver von Microsoft. Nutzer müssen jeden Client dabei lediglich einmal aktivieren. Im Gegensatz zum KMS-Modell muss die Software also nicht nach einem bestimmten Zeitraum (maximal 180 Tage) erneut aktiviert werden. 

Darüber hinaus benötigen die einzelnen Clients bei der Aktivierung via Telefon, Internet oder Aktivierungs-Proxy jeweils keine eigene Anbindung an das Internet. Die Aktivierung via Aktivierungs-Proxy ist besonders komfortabel, da dieser die Aktivierungsinformationen von mehreren Clients sammelt, bündelt und anschließend im Rahmen einer Aktivierungsanfragean Microsofts Aktivierungsserver schickt.

 

Unternehmen profitieren von der lizengo-Lizenzberatung

Die optimale Gestaltung der Softwarelizenzierung ist längst nicht mehr nur eine Frage der Technik, sondern vor allem des Budgets. Für Fragen bezüglich des Multiple Activation Key-Konzepts sowie alternativer Lizenzierungsformen stehen unsere Experten bereit. Im Rahmen unserer Lizenzberatung beantworten wir alle Fragen, die eine Rolle spielen, wenn sich Firmen dazu entscheiden, Windows Server 2012 Standard MAK zu kaufen.

Plattform Windows
Prozessor 64-bit Prozessor mit 1,4 GHz bzw. Dual-Core-Prozessor mit 1,3 GHz (Minimum), Quad-Core-Prozessor mit 3,1 GHz oder mehr (empfohlen)
Arbeitsspeicher 2 GB (Minimum), 4GB beim Betrieb von Windows Server als VM (Minimum), 16 GB (empfohlen), 64 GB (Maximum)
Grafikkarte k.A.
Soundkarte k.A.
Festplatte 160 GB mit 60 GB Systempartition
Bildschirm Super-VGA-Monitor mit mindestens 800 x 600 Pixeln
Optisches Laufwerk Ausschließlich für die Installation von DVD
Weiterführende Links zu "Windows Server 2012 Standard MAK Volumen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren. mehr
Windows Server 2012 Standard MAK Volumen - Bewertungen

Für dieses Produkt haben wir leider noch keine Bewertungen erhalten.

Bewertung schreiben

Ist lizengo legal?

Anwaltlich geprüft

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob das lizengo Geschäftsmodell wirklich legal ist.

lizengo gibt es nunmehr seit sechs Jahren. Um für uns selbst weiterhin sicher zu stellen, dass unser Geschäftsmodell rechtlich valide und somit legal ist, haben wir uns erneut Ende 2018 anwaltlich prüfen lassen.
Hierzu wurde lizengo durch eine der renommiertesten deutschen Anwaltskanzleien mit mehreren hundert Anwälten tiefgehend rechtlich geprüft. Dabei wurden insbesondere Einkaufsprozesse, Produkte und die entsprechenden rechtlichen Grundlagen durchleuchtet und somit das gesamte Businessmodell auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis dieser anwaltlichen Prüfung ist positiv: das Geschäftsmodell von lizengo ist in urheberrechtlicher Hinsicht zulässig.

Zusätzlich kontrollieren wir ständig unsere weltweiten Einkaufsquellen. Nur offizielle Distributoren der Hersteller dürfen uns beliefern. Des Weiteren lassen wir uns bestätigen, dass unsere angebotenen Produkte für den vorgesehenen Wirtschaftsraum freigegeben sind.

Durch unsere Sorgfalt und mit anwaltlich geprüfter Grundlage bieten wir nur legale und rechtlich einwandfreie Produkte an – seit 2013.

Zuletzt angesehen
Live Chat Live Chat