Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Seite 1 von 3
1 2 3

Microsoft Office Anwendungen als Volumen kaufen: Vielfältige Vorteile

Oft werden einzelne Microsoft Office Anwendungen mit einem Volumenschlüssel gesucht. Unternehmen müssen beispielsweise spezielle Abteilungen mit einer App ausrüsten, haben aber kein Bedarf an ganzen Office-Paketen. Aber nicht nur Firmen interessieren sich für die Anwendungen in großem Volumen: Schulen oder sonstige Bildungseinrichtungen benötigen beispielsweise oft nur Word oder PowerPoint für ihren Unterricht. Interessierte Anwender können deshalb hier bei uns Lizenzen für einzelne Microsoft Office Anwendungen als Volumen kaufen.

Microsoft Office Anwendungen als Volumen kaufen: Die wichtigsten Infos auf einen Blick

 

 

Einzelne Microsoft Office Anwendungen mit einer Volumen Lizenz: MAK oder KMS?

Wer sich für einzelne Microsoft Office Anwendungen interessiert, hat die Wahl zwischen zwei Lizenz-Modellen: MAK oder KMS. MAK steht für "Multiple Activation Key" bzw. "Vielfacher Aktivierungsschlüssel." KMS bedeutet "Key Management Service" bzw. "Schlüssel Verwaltungsdienst." Wer nur ein geringes Volumen an einer bestimmten Office-App benötigt, muss sich für eine KMS-Lizenz entscheiden. Wer eine größere Zahl erwerben möchte, wählt eine MAK-Lizenz.

Die 25 ist dabei die entscheidende Grenze: Wenn eine Office App auf bis zu 25 Rechnern installiert werden soll, muss sich der Käufer für die KMS-Variante entscheiden. Ab Rechner Nummer 26 ist die MAK-Lizenz zu wählen. Beide Modelle unterscheiden sich nicht nur bezüglich der Zahlen, sondern auch der Aktivierungsart. KMS-Lizenzen können vom Hauptrechner im Unternehmensnetzwerk selbst aktiviert werden. Dies bedeutet, er kann die Nutzung der gekauften App auf den jeweiligen Unterrechnern freigeben. Diese müssen sich nicht extra bei Microsoft anmelden. Die entsprechende Pflicht hat lediglich der Hauptrechner: Die Kehrseite der Medaille ist allerdings, dass die Aktivierung alle 180 Tage wiederholt werden muss.

MAK-Lizenzen sind das genau Gegenteil: Alle Rechner müssen sich einzeln bei Microsoft anmelden und die gekaufte App so freischalten. Mit der einmaligen Aktivierung ist dies dann aber auch erledigt. Der Vorgang muss nicht mehr wiederholt werden.

Vorteile für Anwender, die Lizenzen für einzelne Microsoft Office Anwendungen als Volumen kaufen

Der größte Vorzug dieses Modells ist, dass sich zahlreiche Computer kostengünstig mit der identischen App ausstatten lassen. Viele Unternehmen kaufen deshalb sogar ein größeres Volumen auf Vorrat, um bei Bedarf neue Arbeitsplätze stressfrei mit der passenden Software ausstatten zu können. Zudem ist dieses Modell vorteilhaft, wenn Anwender "nachrüsten" müssen. Wer sich beispielsweise für das "Standard"-Office-Paket entschieden hat, aber nachträglich eine App aus dem Professional-Bereich benötigt, muss nicht das teurere Paket erwerben.

Zudem lassen sich auf diese Weise auch nur einzelne Apps als Upgrade erwerben. In vielen Unternehmen besteht beispielsweise nicht der Bedarf, Word oder PowerPoint stets in der aktuellsten Version zu nutzen. Bei Excel oder Outlook sieht es hingegen häufig anders aus. Durch den Kauf von einzelnen Microsoft Office Anwendungen mit einer Volumen Lizenz sind solche Einzel-Upgrades kein Problem.

Oft werden einzelne Microsoft Office Anwendungen mit einem Volumenschlüssel gesucht. Unternehmen müssen beispielsweise spezielle Abteilungen mit einer App ausrüsten, haben aber kein Bedarf an... mehr erfahren »
Fenster schließen
Microsoft Office Anwendungen als Volumen kaufen: Vielfältige Vorteile

Oft werden einzelne Microsoft Office Anwendungen mit einem Volumenschlüssel gesucht. Unternehmen müssen beispielsweise spezielle Abteilungen mit einer App ausrüsten, haben aber kein Bedarf an ganzen Office-Paketen. Aber nicht nur Firmen interessieren sich für die Anwendungen in großem Volumen: Schulen oder sonstige Bildungseinrichtungen benötigen beispielsweise oft nur Word oder PowerPoint für ihren Unterricht. Interessierte Anwender können deshalb hier bei uns Lizenzen für einzelne Microsoft Office Anwendungen als Volumen kaufen.

Microsoft Office Anwendungen als Volumen kaufen: Die wichtigsten Infos auf einen Blick

 

 

Einzelne Microsoft Office Anwendungen mit einer Volumen Lizenz: MAK oder KMS?

Wer sich für einzelne Microsoft Office Anwendungen interessiert, hat die Wahl zwischen zwei Lizenz-Modellen: MAK oder KMS. MAK steht für "Multiple Activation Key" bzw. "Vielfacher Aktivierungsschlüssel." KMS bedeutet "Key Management Service" bzw. "Schlüssel Verwaltungsdienst." Wer nur ein geringes Volumen an einer bestimmten Office-App benötigt, muss sich für eine KMS-Lizenz entscheiden. Wer eine größere Zahl erwerben möchte, wählt eine MAK-Lizenz.

Die 25 ist dabei die entscheidende Grenze: Wenn eine Office App auf bis zu 25 Rechnern installiert werden soll, muss sich der Käufer für die KMS-Variante entscheiden. Ab Rechner Nummer 26 ist die MAK-Lizenz zu wählen. Beide Modelle unterscheiden sich nicht nur bezüglich der Zahlen, sondern auch der Aktivierungsart. KMS-Lizenzen können vom Hauptrechner im Unternehmensnetzwerk selbst aktiviert werden. Dies bedeutet, er kann die Nutzung der gekauften App auf den jeweiligen Unterrechnern freigeben. Diese müssen sich nicht extra bei Microsoft anmelden. Die entsprechende Pflicht hat lediglich der Hauptrechner: Die Kehrseite der Medaille ist allerdings, dass die Aktivierung alle 180 Tage wiederholt werden muss.

MAK-Lizenzen sind das genau Gegenteil: Alle Rechner müssen sich einzeln bei Microsoft anmelden und die gekaufte App so freischalten. Mit der einmaligen Aktivierung ist dies dann aber auch erledigt. Der Vorgang muss nicht mehr wiederholt werden.

Vorteile für Anwender, die Lizenzen für einzelne Microsoft Office Anwendungen als Volumen kaufen

Der größte Vorzug dieses Modells ist, dass sich zahlreiche Computer kostengünstig mit der identischen App ausstatten lassen. Viele Unternehmen kaufen deshalb sogar ein größeres Volumen auf Vorrat, um bei Bedarf neue Arbeitsplätze stressfrei mit der passenden Software ausstatten zu können. Zudem ist dieses Modell vorteilhaft, wenn Anwender "nachrüsten" müssen. Wer sich beispielsweise für das "Standard"-Office-Paket entschieden hat, aber nachträglich eine App aus dem Professional-Bereich benötigt, muss nicht das teurere Paket erwerben.

Zudem lassen sich auf diese Weise auch nur einzelne Apps als Upgrade erwerben. In vielen Unternehmen besteht beispielsweise nicht der Bedarf, Word oder PowerPoint stets in der aktuellsten Version zu nutzen. Bei Excel oder Outlook sieht es hingegen häufig anders aus. Durch den Kauf von einzelnen Microsoft Office Anwendungen mit einer Volumen Lizenz sind solche Einzel-Upgrades kein Problem.

Zuletzt angesehen
Live Chat Live Chat