Veeam Management Pack Enterprise Plus (1 Sockel)

Veeam Management Pack Enterprise Plus (1 Sockel)
756,29 €

zzgl. MwSt.

Mitinbegriffener Support

Zusätzlicher Support

Auswahl zurücksetzen
Software Download + Produktschlüssel
  • Veeam
  • 101182-DE
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • bis zu 48 Stunden
  • Einzelplatz
Planungs- und Backupsicherheit mit Veeam Management Pack Enterprise Plus Virtuelle Maschinen... mehr

Produktinformationen "Veeam Management Pack Enterprise Plus (1 Sockel)"

Planungs- und Backupsicherheit mit Veeam Management Pack Enterprise Plus

Virtuelle Maschinen stellen Unternehmen prinzipiell vor Herausforderungen - egal, ob auf Basis von Hyper-V von Microsoft oder vSphere von VMware. Mit Veeam Management Pack Enterprise Plus können Betriebe eine Software einsetzen, die den Umgang mit den erwähnten virtuellen Maschinen deutlich erleichtert. Dies gilt sowohl auf technischer als auch vertrieblicher Ebene. So lassen sich beispielsweise starke Monitoring-Funktionen nutzen, Berichte sowie Backups besser verwalten und die Planung der im Unternehmen bereitstehenden Ressourcen effizienter umsetzen. Zwar wäre dies auch alles von Hand erreichbar - aber Unternehmen, die Veeam Management Pack Enterprise Plus erwerben, sparen viel Zeit und Geld an den richtigen Stellen.

Beispielsweise können Administratoren mit der Software deutlich mehr virtuelle Maschinen pro Host-Server überwachen. Dabei behalten sie die volle Kontrolle über alle angebundenen Volumes, was den Umgang mit sehr komplexen, VM-basierten Umgebungen vereinfacht. Protokollfunktionen geben Übersicht über die aktuelle Performance der virtuellen Maschinen, sodass Hyper-V-Umgebungen ihre Komplexität verlieren. All dies geschieht durch wenige Mausklicks in einem völlig neugestalteten Interface, das Kunden von Veeam Management Pack Enterprise Plus exklusiv erhalten. Im neuen Dashboard sind virtuelle Maschinen, Storage-Lösungen, physische Server und weitere Komponenten vereint und helfen somit bei der Zentralisierung der Administration.

Gerade bei stark schwankenden Anforderungen variieren außerdem die benötigten Rechenkapazitäten häufig und umfangreich. Unternehmen mit Veeam Management Pack Enterprise Plus profitieren daher von der Kapazitätsplanung, die in die Software integriert ist. In wenigen Arbeitsschritten lassen sich etwa CPU-Ressourcen allokieren oder die RAM-Menge an den aktuellen Bedarf anpassen. Unabhängig davon, wie komplex die Umgebung letztendlich ist, lässt sich auf diese Weise Rechenleistung mit wenigen Klicks dorthin transportieren, wo sie gerade benötigt wird - ohne andere Anwendungen zu gefährden. Die Nutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen wird durch die Software einfach deutlich erleichtert, was in Zukunft sofort zu besseren Entscheidungen führt.

Komplett neu in dieser Version der bekannten Software ist auch die Übersicht über anstehende Backup-Jobs: Fallen Sicherungen aus oder werden aus irgendeinem Grund nicht gestartet, schlägt das System sofort Alarm. Administratoren können dann schnell handeln, um gesicherte und ungesicherte VM-Umgebungen in Bezug zueinander zu setzen, anstehende Backups in der Übersicht zu verwalten, bereits gesicherte Maschinen zu überprüfen und vieles mehr. Im übersichtlichen Operations Manager lassen sich alle relevanten Daten zu wichtigen Backups einsehen, ohne den Umweg über jede einzelne Maschine nehmen zu müssen. Die Integration der Software verbessert damit auch die Sicherheit der Daten in allen Unternehmen deutlich.

Apropos Operations Manager: Der befindet sich im bereits erwähnten, grundlegend überarbeiteten Dashboard. Administratoren können sich dort über eine vorbildliche Visualisierung von Informationen freuen. Ampelsysteme etwa zeigen an, welche virtuellen Maschinen den höchsten Bedarf an Ressourcen haben. Ungewöhnliche Überschreitungen von vorher definierten Grenzwerten lösen einen Alarm aus, der dann bei Bedarf angegangen werden kann. Durch die Verwendung von Widgets können Unternehmen, die Veeam Management Pack Enterprise Plus beziehen, das Dashboard außerdem mit wenigen Schritten an den reellen Bedarf im Betrieb anpassen.

Die eingangs erwähnten Reporting-Funktionen machen es in der Software außerdem sehr leicht, große Datenmengen schnell und einfach auszuwerten und entsprechende Berichte auszugeben. Wer gerne wissen möchte, welche Änderungen in Hyper-V oder vSphere zu welchen Resultaten geführt haben, kann durch diese Berichte das entsprechende Wissen erlangen. Stehen bestimmte Ressourcen oder Kapazitäten in Konflikt zueinander, wird die Software außerdem automatisch bestimmte Ansätze für eine Lösung des Problems vorschlagen - denen Administratoren aber nicht folgen müssen. Dennoch lässt sich auf diese Weise langfristig eine zielgerichtetere, effizientere Strategie umsetzen und der Einfluss des Zufalls eindämmen.

Indem Unternehmen Veeam Management Pack Enterprise Plus erwerben, erhalten sie alle Werkzeuge, um virtuelle Maschinen effizienter zu nutzen und die Sicherheit aller Daten im Unternehmen deutlich zu steigern. Dies geschieht zum großen Teil automatisiert, wenngleich Administratoren bei Bedarf manuell in jeden Aspekt der Software eingreifen dürfen. Zu beachten ist, dass diese Software nur mit Windows Server 2012 (und neuer) kompatibel ist.

Systemanforderungen

Betriebssysteme:

  • mindestens Windows Server 2012 oder neuer

Software: 

  • Für Microsoft-Infrastruktur: mindestens Windows Server Hyper-V 2012 oder neuer, mindestens Microsoft System Center Virtual Machine Manager 2012 SP1
  • Für VMware-Infrastruktur: mindestens vSphere 4.x oder neuer, mindestens ESXi 4.x oder neuer, mindestens vCenter Server 4.x oder neuer

 

Weiterführende Links zu "Veeam Management Pack Enterprise Plus (1 Sockel)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren. mehr
Veeam Management Pack Enterprise Plus (1 Sockel) - Bewertungen

Für dieses Produkt haben wir leider noch keine Bewertungen erhalten.

Bewertung schreiben

Ist lizengo legal?

Anwaltlich geprüft

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob das lizengo Geschäftsmodell wirklich legal ist.

lizengo gibt es nunmehr seit sechs Jahren. Um für uns selbst weiterhin sicher zu stellen, dass unser Geschäftsmodell rechtlich valide und somit legal ist, haben wir uns erneut Ende 2018 anwaltlich prüfen lassen.
Hierzu wurde lizengo durch eine der renommiertesten deutschen Anwaltskanzleien mit mehreren hundert Anwälten tiefgehend rechtlich geprüft. Dabei wurden insbesondere Einkaufsprozesse, Produkte und die entsprechenden rechtlichen Grundlagen durchleuchtet und somit das gesamte Businessmodell auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis dieser anwaltlichen Prüfung ist positiv: das Geschäftsmodell von lizengo ist in urheberrechtlicher Hinsicht zulässig.

Zusätzlich kontrollieren wir ständig unsere weltweiten Einkaufsquellen. Nur offizielle Distributoren der Hersteller dürfen uns beliefern. Des Weiteren lassen wir uns bestätigen, dass unsere angebotenen Produkte für den vorgesehenen Wirtschaftsraum freigegeben sind.

Durch unsere Sorgfalt und mit anwaltlich geprüfter Grundlage bieten wir nur legale und rechtlich einwandfreie Produkte an – seit 2013.

Zuletzt angesehen
Live Chat Live Chat